Vita

Andrea Grote, geb. 1965 in Lawrence / USA 

 Ausbildung

1995     Ernennung zur Meisterschülerin der Universität der Künste, Berlin

98 -02   Examen für Kunst, UdK Berlin

86 - 95 Studium der Bildenden Künste an der Universität der Künste, Berlin

 Preise, Stipendien und Symposien

2017     "Labyrinth der Freiheit", Internationales Bildhauersymposium Davos, Schweiz 

2017     Internationales Bildhauersymposium "aquamediale 12", Lübben, Landkreis-Dahme-Spreewald

2016      Wettbewerbsausstellung und Symposium "Spektrale 7 - Tools", Luckau

2015      Wettbewerb Thema "Lebenselixier", Bildhauersymposium, Bad Schlema

1996      Stipendium der Ecolé Nationale Superieure des Beaux Arts Paris 

95 -96    Studienaufenthalt in der Ecolé Nationale Superieure des Beaux Art, Paris

90/91      Erster Preis im international ausgeschriebenen Wettbewerb: "oltro il muro - Über die Mauer hinaus"

                 

 Tätigkeiten

1995      bis heute - Arbeit als freischaffende Künstlerin, arbeitet in Kleinmachnow/Berlin und Kirchberg/Tirol

2006     Gründung kunsthaus-grote: Kreativitätstrainings, systemischer Coach mit künstl. Interventionen

2005      Leitung Fotolabor , Leitung Fachbereich Kunst, Gymnasium Berlin

02- 05    Wissenschaftliche Mitarbeiterin;  Medien- und Bildungsprojekte, IBI-Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft                 e.V., Berlin


zwei Kinder (*2000/*2006)

Andrea Grote 
weitere Infos unter: 
www.andreagrote.de 
info@andreagrote.de